Fahrzeug und Equipment für Trocknung
Schadenservice
Trocknung
durch den Fachbetrieb
  1. Startseite
  2. Schadenservice
  3. Trocknung

Technische Trocknung vom Fachbetrieb – für Kürten, Bergisch Gladbach und Umgebung

Feuchtigkeit in Bauteilen ist je nach Durchfeuchtungsgrad schädlich für die Bausubstanz und für das Raumklima. Die Trocknung nach einem Wasserschaden oder auch eine Gebäudetrocknung zur Beschleunigung der Bautrocknung schützt Ihre Immobilie. Daher ist es wichtig, nach einem Wasserschaden unverzüglich eine umfangreiche Schadenaufnahme durchzuführen und Bauteile auf ihre Durchfeuchtung zu prüfen, um dann geeignete Trocknungs- und ggf. notwendige Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen durchzuführen. Eine notwendige Trocknung nach einem Wasserschaden gehört heute zum Standard und wird von der Versicherung bei versicherten Schäden auch übernommen.

Schadenaufnahme vor Gebäudetrocknung

Um die verschiedenen Bauteile auf ihre Durchfeuchtung zu prüfen, nutzen unsere Fachleute unterschiedliche Feuchtemessverfahren. Besonderes Augenmerk liegt bei der Prüfung auf nicht offensichtlich einsehbaren Bauteilen wie z. B. Hohlräumen, Deckenkonstruktionen und Bodenaufbauten. Die Werte werden dokumentiert und dienen der späteren Kontrolle des Trocknungsfortschritts und zur Dokumentation für die Versicherung.

Bei dieser Schadenaufnahme wird auch geprüft, ob vor der Trocknung Rückbaumaßnahmen wie z.B. das Entfernen von mit Schimmel befallenem Putz, feuchtem Gipskarton, Dämmmaterialien oder Estrichaufbauten mit Dämmwolle notwendig sind. Und falls nicht schon bei der Erstversorgung des Schadens erfolgt, müssen vor der Trocknung auch evtl. notwendige Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen erfolgen.

Unsere Leistungen rund um die Bautrocknung

ie sehen, fachmännische Trocknung ist mehr als nur einen Trockner aufstellen. Haben Sie einen Wasserschaden oder benötigen Sie Unterstützung bei der Bautrocknung, dann sind unsere Fachleute zur Stelle. Sie können Geräte bei uns mieten oder unseren Full Service in Anspruch nehmen. Rufen Sie uns gerne an. Wir sind für unsere Kunden in Kürten, Bergisch Gladbach, Köln, im Rheinisch-Bergischen und im Oberbergischen Kreis und Umgebung für Sie da.

Trocknung nach Maß: Verfahren und Geräte

Je nach Durchfeuchtungsgrad und Beschaffenheit des Bauteils bzw. des Konstruktionsaufbaus kommen folgende Verfahren und Geräte zum Einsatz:

• Raum- und Gebäudetrocknung mit Kondenstrocknern (Bautrockner)
• Speziallüfter und Gebläse zur Luftverteilung
• Hohlraum-Schachttrocknung
• Infrarottrocknung
• Estrichdämmschichttrocknung im Unterdruckverfahren
• Spezialtrocknungsverfahren mit Randfugendüsen
• Unterflurtrocknung durch die Geschossdecke
• Einsatz von Hepa-Filtern
• Sprüh- und Extraktionsverfahren zur Keimreduzierung
• Schaum- und Flutungsverfahren zur Keimreduzierung
• Aufbau von Abschottungswänden zur Beschleunigung der Trocknung oder zur Abschottung kontaminierter Bereiche

Verfahren und Techniken zum Erhalt des Oberbodens

Wann immer es möglich ist, versuchen wir den Oberboden bei einer Estrichdämmschichttrocknung zu erhalten. Hierzu setzen wir zum Beispiel Randfugendüsen ein, die bei relativ schmalen Räumen wie Fluren eingesetzt werden können, sodass Bohrungen in den Boden vermieden werden können. Bei einem Fliesenboden ist es möglich, einzelne Fliesen in einem Hochtemperaturverfahren zerstörungsfrei zu entfernen, um an diesen Stellen Bohrungen für die Dämmschichttrocknung zu setzen. Nach erfolgter Trocknung werden die Fliesen dann wieder eingesetzt. Sollte dieses Verfahren aufgrund der Fliesenbeschaffenheit oder -größe nicht möglich sein und Sie auch keine Ersatzfliesen mehr haben, gibt es auch noch die Möglichkeit, Ersatzfliesen über einen Fliesensuchdienst zu beschaffen. Und schließlich setzen wir auch das CeraVogue-Verfahren ein. Bei dieser Verfahren werden bewusst Stellen im Fliesen- oder Natursteinboden für Bohrlöcher ausgewählt und diese nach Abschluss der Trocknung mit passenden dekorativen Einlegern wieder verschlossen. Alle Verfahren werden in Abstimmung mit unseren Kunden angewendet.

Erfassung und Abrechnung des Stromverbrauchs bei einer Trocknung

Trocknungsgeräte und Zusatzgeräte benötigen Strom. Die Kosten hierfür werden bei einem Versicherungsschaden von der Versicherung übernommen. Daher ist eine korrekte Dokumentation des Stromverbrauchs unerlässlich. Unsere Geräte sind mit geeichten Stromzählern, sogenannten MID-Zählern, ausgestattet oder an eine MID-Box angeschlossen. Das ist eine manipulationssichere Box für mehrere Stromverteiler, die ebenfalls über einen geeichten Zähler verfügt.

Nach Abschluss der Trocknungsmaßnahmen erhalten Sie von uns ein Energieprotokoll, welches Sie bei der Versicherung zur Erstattung der Stromkosten einreichen können. Falls Sie Mieter sind, erhalten Sie ebenfalls eine Ausfertigung des Protokolls, damit Sie mit Ihrem Vermieter abrechnen können. Zusätzlich dient das Protokoll als Nachweis für Ihren Energieversorger, sodass Sie wegen der Trocknung nicht mit einem höheren Abschlag rechnen müssen. So können Sie sicher sein, dass wir für Sie eine lückenlose Dokumentation einhalten, damit Sie am Ende der Trocknung keine Nachteile befürchten müssen. 

Erfahrungen & Bewertungen zu Montag & Rappenhöner GmbH