Christian Montag am Computer
Förder-möglichkeiten
Fördermittel für Energiesysteme & Heiztechnik
  1. Startseite
  2. Heiztechnik & Energiesysteme
  3. Fördermöglichkeiten

Förderung für Ihre neue Heizung vom Fachbetrieb in Herkenrath

Sie möchten Ihre Heizungsanlage modernisieren oder Ihre bestehende Heizung mit regenerativen Energien ergänzen? Oder planen Sie einen Neubau? Dann können Sie bei vielen Projekten von den neu aufgelegten Förderprogrammen der Bundesregierung aus dem Klimapaket 2020 profitieren und sehr attraktive Fördergelder beantragen. Aktuell werden Heizungsmodernisierungen mit bis zu 45 % der Investitionssumme gefördert. Auch steuerliche Abschreibungen wurden verbessert. Informieren Sie sich bei uns, welche Förderung Sie für Ihre neue Heizung in Herkenrath in Bergisch Gladbach und Umgebung erhalten können. Selbstverständlich beraten wir Sie ausführlich und übernehmen als Full-Service-Dienstleister für Sie auch die Beantragung von Fördergeldern, wenn Sie das wünschen, und kümmern uns um die komplette organisatorische Abwicklung.

BAFA-Förderung für Ihre neue Heizung

Die staatliche Förderung für eine neue Heizung wurde 2020 noch attraktiver gestaltet, um den Anreiz zur Nutzung von erneuerbaren Energien im Wärmemarkt weiter nach vorne zu treiben. Ob Modernisierung oder Sanierung – Sie erhalten vom BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) jeweils einen gewissen Prozentsatz der förderfähigen Kosten gefördert. Dazu zählen unter anderem die Anschaffungskosten, Kosten für Installation, Einstellung und Inbetriebnahme sowie die Kosten für Deinstallation und Entsorgung (bei Austausch). Des Weiteren gehören auch die Kosten für unsere Leistung inklusive Beratung, Fachplanung und Baubegleitung dazu.

In bestehenden Gebäuden werden Wärmepumpenheizungen, Holzheizungen, Solarthermieanlagen sowie Gasbrennwertheizungen als Hybrid in direkter Nutzung mit erneuerbarer Wärmeerzeugung sowie nach „Renewable Ready“-Standard (für eine spätere Nutzung) gefördert. Hierfür erhalten Sie eine Förderung bis zu 35 %; wenn Sie gleichzeitig eine Ölheizung austauschen lassen sogar bis zu 45 % – je nach Art der Heizungsanlage. 

Für die Gewährung einer BAFA-Heizungsförderung sind bestimmte Voraussetzungen notwendig. Darüber klären wir Sie selbstverständlich auf und setzen alles entsprechend um, damit Sie die bestmögliche Förderung für Ihre neue Heizung erhalten.

KfW-Förderung für Ihre neue Heizung

Zur staatlichen Förderung Ihrer neuen Heizung 2020 gehören ebenfalls Förderungen durch die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Die KfW bietet einen Zuschuss für Ihre Heizung bzw. ein zinsgünstiges Darlehen. Hierfür stehen verschiedene Förderprogramme zur Verfügung, die je nach Programm auch kumuliert werden können. Auch für eine Förderung durch die KfW müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, für Ihre neue Heizung die Förderung von KfW und BAFA zu kombinieren. Hier muss darauf geachtet werden, dass die Gesamtfördersumme nicht die Summe der förderfähigen Kosten übersteigt.

Steuererleichterungen für Heizungen

Als Förderung für eine neue Heizung in Herkenrath und Umgebung können auch Steuervorteile in Anspruch genommen werden. Diese sind allerdings nicht mit den Förderoptionen von KfW und BAFA kombinierbar. Über mehrere Jahre verteilt kann hier ein bestimmter Prozentsatz für energetische Sanierungsmaßnahmen abgesetzt werden. Auch die Hälfte der Kosten für die Energieberatung können abgesetzt werden. Ob die Fördermöglichkeiten von BAFA und KfW oder Steuervorteile in Ihrem individuellen Fall sinnvoller sind, ermitteln wir gerne in einer individuellen Wirtschaftsprüfung.

Förderung von Energiesystemen

Selbstverständlich lässt sich nicht nur Ihre neue Heizung fördern, sondern auch die unterschiedlichsten Energiesysteme. Ist beispielsweise die kombinierte, sehr energieeffiziente Strom- und Wärmeerzeugung für Sie interessant, dann können Sie sich ein BHKW oder eine Brennstoffzellenheizung fördern lassen. Hauptförderinstitution ist hier die KfW, aber auch das BAFA. Zudem greift hier das KWK-Gesetz für Zahlungen für selbst genutzten und eingespeisten Strom. Des Weiteren werden unter anderem Photovoltaikanlagen, Batteriespeicher sowie Stromtankstellen gefördert.

Komplettservice zu Förderung für Ihre neue Heizung in Herkenrath

Um die verschiedenen Fördermöglichkeiten wirklich optimal auszuschöpfen und im Förderdschungel immer auf dem neusten Stand zu sein, arbeiten wir mit dem professionellen Dienstleister febis zusammen, der darauf spezialisiert ist, die passende Förderung (auch Kombinationen) für Ihr Projekt zusammenzustellen und vorzubereiten. Diesen Service bieten wir Ihnen innerhalb unseres Komplettservices an; er ist für Sie kostenlos. Wir übernehmen für Sie alle Leistungen von Beratung über Auswahl der Förderung bis organisatorische Abwicklung.

Haben Sie Interesse am Einbau einer modernen, umweltfreundlichen Heizungsanlage und möchten Sie mehr zu einer Förderung für eine neue Heizung in Herkenrath und Umgebung erfahren? Dann sprechen Sie uns an. Wir sind Ihr Profi im Heizungsbau und gerne für Sie da!

Erfahrungen & Bewertungen zu Montag & Rappenhöner GmbH