Wie funktioniert Kraft-Wärme-Kopplung mit einem Blockheizkraftwerk?

Kraft-Wärme-Kopplung („KWK“) ist eine innovative Möglichkeit, in einer Anlage gleichzeitig Wärme und elektrischen Strom zu produzieren. Wir informieren und beraten Sie eingehend darüber, welche Möglichkeiten der Einbau eines Blockheizkraftwerks Ihnen bietet.

Wird in einer Anlage gleichzeitig Wärme und Strom erzeugt, spricht man von Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Die Energie wird dabei direkt am Ort des Verbrauchs, zum Beispiel in Ihrem Heizungskeller, produziert. Dadurch wird die eingesetzte Energie wesentlich besser ausgenutzt. Leistungsverluste, beispielsweise durch die Energieübertragung in Strom- oder Fernwärmeleitungen, werden effektiv vermieden. Die Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung erreicht Wirkungsgrade von über 90 Prozent und ist somit extrem effizient. Eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten der KWK verspricht einen maßgeblichen Beitrag zum Erfolg der angestrebten Energiewende in Deutschland. Hinzu kommen weitere Vorteile wie zum Beispiel reduzierte CO2-Belastungen und ein schonender Umgang mit Ressourcen. Unser kompetentes Team hat die nötige Erfahrung und das umfassende Fachwissen, um diese Technologie für Sie nutzbar zu machen.

Wie funktioniert ein Blockheizkraftwerk?

Die Funktionsweise eines Blockheizkraftwerks basiert darauf, den Energieträger mit Hilfe eines Verbrennungsmotors nicht nur für die Erzeugung von Heizenergie, sondern auch von elektrischem Strom zu nutzen. Der Motor wird entweder mit Gas, Holz oder Heizöl betrieben und erzeugt ähnlich wie der Motor in einem Auto Energie, die er jedoch in einen Generator überträgt, in welchem Strom erzeugt wird. Mit Hilfe der Kraft-Wärme-Kopplung wird die Wärme, die bei der Verbrennung des Energieträgers im Motor frei wird, ebenfalls genutzt. Mit dieser Abwärme wird die Heizung betrieben und Warmwasser produziert.

Blockheizkraftwerke erreichen einen Wirkungsgrad von mehr als 90 Prozent, nutzen also fast die gesamte in den Energieträgern enthaltene Energie. Zum Vergleich: konventionelle Stromerzeuger erreichen einen Wirkungsgrad von lediglich 40 Prozent. Die Blockheizkraftwerk Funktionsweise eignet sich besonders für Unternehmen und Hotels, größere Wohnanlagen, Seniorenheime, Mehrfamilienhäuser und komfortable Einfamilienhäuser mit hohem Strom- und Wärmebedarf. Wir installieren KWK-Anlagen auf Basis erprobter und bewährter Technik und verwenden dabei hauptsächlich den „Dachs“ von SenerTec:

Dieses Blockheizkraftwerk ist ein kompaktes Heizsystem, das von dem bekannten Unternehmen Fichtel & Sachs in Schweinfurt entwickelt getestet wurde. Als Spezialist für die präzise und kontrollierte Produktion des Blockheizkraftwerks wurde 1996 die SenerTec GmbH gegründet. Mit mehr als 36.000 installierten Anlagen ist SenerTec europaweit Marktführer. Für größere Anlagen mit noch höherer Leistung verwenden wir je nach Bedarf verschiedene weitere Systeme der Kraft-Wärme-Kopplung unterschiedlicher Anbieter. 

MORA TECH – Ein Geschäftsbereich der Montag & Rappenhöner GmbH

Beim Aufruf des Videos werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Video ansehen

Energie nach Maß

MORA TECH konzipiert und installiert KWK-Anlagen auf Basis erprobter und bewährter Technik. Wir verwenden dabei hauptsächlich den „Dachs“ von SenerTec: Dieses Blockheizkraftwerk ist ein kompaktes Heizsystem, das von dem bekannten Unternehmen Fichtel & Sachs in Schweinfurt entwickelt und in 130 Feldversuchsanlagen getestet wurde. Als Spezialist für die präzise und kontrollierte Produktion des Blockheizkraftwerks wurde 1996 die SenerTec GmbH gegründet. Bislang sind rund 30.000 Dachse von SenerTec in Betrieb.

Für größere Anlagen mit noch höherer Leistung verwenden wir je nach Bedarf verschiedene weitere KWK-Systeme unterschiedlicher Anbieter. Sie sind neugierig geworden? Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e. V. stellt hierzu noch weitere, ausführlichere Informationen für Sie zur Verfügung. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter www.bkwk.de.

Mit einer Brennstoffzelle zum Selbstversorger werden

Die Brennstoffzelle für zu Hause ist eine Möglichkeit, das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung für private Haushalte zu nutzen. Mit einer Brennstoffzellenheizung werden Sie unabhängig vom Stromanbieter, denn diese Heizung erzeugt neben Wärme auch elektrischen Strom. Die Brennstoffzelle funktioniert nicht wie ein Blockheizkraftwerk, sondern nutzt einen elektrochemischen Prozess zur Energieerzeugung, die sogenannte kalte Verbrennung. Für die Wintermonate wird ein Gasbrennwertgerät hinzugeschaltet. Die relativ hohen Investitionskosten werden durch staatliche Fördermittel deutlich reduziert. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie hier direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

 

Mit dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung können Sie Energiekosten sparen. Wir beraten Sie und führen die fachgerechte Installation von Blockheizkraftwerken und Brennstoffzellen durch:

  • gleichzeitige Erzeugung von Wärme und Strom
  • Wirkungsgrad von mehr als 90 Prozent
  • Unabhängigkeit vom Stromanbieter
  • aktiver Beitrag zum Umweltschutz
  • hervorragend ausgebildete Heizungsinstallateure
  • beste technische Ausstattung
  • optimaler Kundenservice
  • viele Jahre Erfahrung 

 

Sind Sie an einer Heizungsanlage interessiert, die nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung funktioniert?

Jetzt über die KWK informieren!

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie unser Impressum einsehen möchten klicken Sie bitte hier.